Tiere Du magst Tiere genauso gerne wie wir? Das ist toll! Wir zeigen dir die Welt der Tiere und ihrer Lebensräume. Hier erfährst du, wie und wo die verschiedenen Tiere leben, warum viele Arten von ihnen bedroht sind und wie der WWF sie schützt.

Igel sind stachelige Schlafmützen

Auch wenn sie pieksen wirken Igel supersüß und sympathisch. Im Herbst sind sie unterwegs, um sich ordentlich Fett anzufressen für den harten Winter. Den verschlafen sie in einem kuscheligen Versteck.

Wer hat die größten Hörner?

Schafe gehören zu unseren ältesten Nutztieren. Schon vor ungefähr 11.000 Jahren zähmten die Menschen wilde Schafe – aus guten Gründen! Wir zeigen dir, welche wilden Schafe und welche gezüchteten Rassen es gibt.

Die WWF Junior-Checkliste: Igel gefunden – was tun?

Entdeckst du nach Wintereinbruch einen Igel, dann beobachte ihn genau. Vielleicht hat er noch keinen Unterschlupf und braucht bei Frost und Schnee deine Hilfe. Wir sagen dir, worauf du achten solltest.

Nur hüpfen und quaken? Von wegen – Frösche können mehr

„Küss‘ mich, ich bin ein verzauberter Prinz“ sagt im Märchen der Froschkönig zur Prinzessin. In Wirklichkeit funktioniert die Verwandlung in Menschen leider nicht. Aber Frösche verwandeln sich tatsächlich aus Kaulquappen. Und auch später führen sie ein spannendes Doppelleben.

Panda oder Luchs?

Welches Tier möchtest du sein? Mit einem Freund oder einer Freundin kannst du dich mit einer tollen Maske als Luchs oder Panda verkleiden und dann unser lustiges Spiel spielen.

Eulen: Die Vögel der Nacht

Sie können im Dunklen super sehen, enorm gut hören und auch noch lautlos fliegen. Kein Wunder, dass Eulen perfekte Nachtjäger sind. Was können Eulen noch alles? Und welche Arten gibt es bei uns? Wir verraten es dir.