Tiere Du magst Tiere genauso gerne wie wir? Das ist toll! Wir zeigen dir die Welt der Tiere und ihrer Lebensräume. Hier erfährst du, wie und wo die verschiedenen Tiere leben, warum viele Arten von ihnen bedroht sind und wie der WWF sie schützt.

Typisch Familie? Von wegen!

Tierfamilien sind genauso verschieden wie unsere Menschenfamilien. Oft bestehen sie aus Mutter, Vater und Kindern. Manchmal leben Kinder zusammen, die verschiedene Väter oder Mütter haben. Andere Kinder wachsen bei ihren Großeltern auf. Manche Kinder haben zwei Mütter oder zwei Väter. Und in einigen Familien gibt es Adoptivkinder.

Gewinner und Verlierer 2020

Der Natur geht es weiterhin nicht gut, das Artensterben geht weiter. Doch es gibt auch Gutes aus dem vergangenen Jahr zu berichten: Einige Arten haben sich erholt, weil Naturschützer und Naturschützerinnen ihnen geholfen haben.

War das eine Katze? Geh doch mal auf Spurensuche

Nicht nur im Schnee, auch im Matsch oder Sand kannst du Fußspuren von Tieren entdecken. Aber wer hat sie hinterlassen? Oft ist es eine Katze. Wir zeigen dir, woran du ihre Spur erkennen kannst.

Wie überlebt das Rentier in der Arktis?

Stell dir vor: Eine Superkälte von bis zu minus 40 Grad Celsius, monatelange Dunkelheit und eine meterdicke Schneedecke. Das alles können Rentiere locker aushalten – dank genialer Tricks der Natur! Doch die helfen ihnen gegen Wilderer und Erderhitzung nicht weiter. Da müssen wir ran!

Tieren weltweit helfen? Starte deine eigene Spendenaktion!

Wir wollen, dass auch in Zukunft viele Tiere in der Wildnis leben. Deswegen müssen wir uns weltweit für den Schutz des Lebensraumes verschiedener Arten einsetzen. Je mehr Unterstützung wir bekommen, desto besser können wir die Tiere und ihre Lebensräume schützen. Auch du kannst etwas tun: Stelle eine Spendensammelaktion für dein Lieblingstier auf die Beine!

Winterschläfer: Weckt uns, wenn es wieder warm wird

Winter heißt: Draußen ist es kalt, es schneit, regnet oder stürmt und es bleibt lange dunkel. Du kannst dich in dein gemütliches Bett kuscheln. Was aber machen die Tiere im Winter?