Tiere Du magst Tiere genauso gerne wie wir? Das ist toll! Wir zeigen dir die Welt der Tiere und ihrer Lebensräume. Hier erfährst du, wie und wo die verschiedenen Tiere leben, warum viele Arten von ihnen bedroht sind und wie der WWF sie schützt.

Folge dem Elefantenflüsterer

Wie legt man einem riesigen Elefanten ein Sender-Halsband an? Das ist gar nicht so leicht. Wir begleiten Dr. Christy Williams vom WWF Myanmar bei seiner wichtigen Arbeit.

Was braucht der Rote Panda? Berge, Bäume, Bambus

Dunkle Knopfaugen, weiße Ohren und ein rotbrauner Puschelschwanz: Der Rote Panda sieht einfach superknuddelig aus. Er wird auch "Kleiner Panda" genannt. Dabei ist er gar nicht der kleine Bruder vom Großen Panda, dem WWF-Wappentier. Was aber ist er dann?

Fledermäuse: Sie kommen, wenn es dunkel wird

Wie Ufos sausen Fledermäuse lautlos und mit unglaublicher Schnelligkeit auf dich zu – und weichen im letzten Augenblick aus. Dabei haben sie es nicht auf dich oder dein Blut abgesehen, nein: Sie sind hinter umherschwirrenden Insekten her.

Haie haben Superkräfte

Starrer Blick und scharfe Zähne: Haie sind wirklich keine Kuscheltiere. Dafür aber mächtig erfolgreich: Denn Haie leben bereits seit mehr als 400 Millionen Jahren auf der Erde – und überlebten sogar die Dinosaurier. Warum? Das verraten wir dir hier.

Meeresschildkröten: Geheimnisvolle Weltenbummler

Meeresschildkröten entstanden vor Urzeiten und haben sogar die Dinosaurier überlebt. Sie können ganze Ozeane durchqueren und an den Strand zurückkehren, an dem sie geboren wurden.

Nur hüpfen und quaken? Von wegen – Frösche können mehr

„Küss‘ mich, ich bin ein verzauberter Prinz“ sagt im Märchen der Froschkönig zur Prinzessin. In Wirklichkeit funktioniert die Verwandlung in Menschen leider nicht. Aber Frösche verwandeln sich tatsächlich aus Kaulquappen. Und auch später führen sie ein spannendes Doppelleben.