Tiere

Du magst Tiere genauso gerne wie wir? Hier erfährst du, wie und wo Tiere leben, warum viele von ihnen bedroht sind und wie der WWF sie schützt.

Gewinner und Verlierer 2021

Die schlechte Nachricht ist: Das Artensterben geht weiter. Doch es gibt auch Gutes aus dem vergangenen Jahr zu berichten: Einige Arten haben sich erholt, weil Naturschützerinnen und Naturschützer ihnen geholfen haben.

Mehr erfahren

Wer hat den Überblick? Giraffen!

Niemand auf der Welt kann so über Land und Tiere hinwegsehen wie die Giraffen. Allein das Bein eines erwachsenen Tieres ist mit 1,80 Meter deutlich länger als du. Wie lebt es sich als Riese? Und warum haben Giraffen dunkelblaue Zungen? Das und vieles mehr verraten wir dir hier.

Mehr erfahren

Mehr Babys bei den Kegelrobben

Das ist eine gute Nachricht: In diesem Winter wurden vor Helgoland so viele Jungtiere geboren wie noch nie in den vergangenen 25 Jahren! Bis zum 11. Januar 2022 waren es 669 Kegelrobbenbabys – ein Rekord!

Weiterlesen

Im Eiswasser tauchen? Pinguine bleiben cool

Die bibbern bestimmt nicht: Pinguine sind super an Kälte und Eiswasser angepasst und bevölkern zu Millionen die Küsten der Antarktis und der umliegenden Inseln.

Mehr erfahren

Wilde Wisente? Willkommen zurück!

Mächtiger Kopf, große Hörner und riesige Schultern: Wisente sind ganz schön eindrucksvoll und die größten und schwersten Landsäugetiere Europas. Es gibt nur wenige Gebiete, wo diese Wildrinder genug Platz zum Leben finden. Trotzdem leben heute so viele wilde Wisente wie seit langer Zeit nicht mehr.

Mehr erfahren

Wie kommt ein Wisent ins Wohnzimmer?

Oder ein Luchs ins Gebüsch? Das geht jetzt mit ein paar Klicks auf deinem Handy oder Tablet. Du kannst die Tiere in deine Alltagswelt setzen und von allen Seiten hautnah betrachten. Wir zeigen dir, wie du das hinkriegst.

Mehr erfahren