Backtipp – Glückskekse für alle

Kennst du Glückskekse? In ihrem Inneren versteckt sich ein kleiner Zettel mit einer schönen Botschaft. Glückskekse selber zu machen ist gar nicht so schwer. Hier ist unser Rezept!

Die kleinen Botschaften auf den Zetteln kannst du dir selbst ausdenken. Zum Beispiel solche:

  • Das Leben ist voller Wunder
  • Ein Kuss vom Elch für dich
  • Du bist mein Glückskeks
  • Ich bin ein Scherzkeks
  • Zeit für Süßes!
  • Nur Mut!
  • Du bist toll!

Oder du schneidest Sprüche aus alten Zeitungen und Zeitschriften aus. Los geht’s!

Du brauchst:

  • 30 Gramm Butter
  • 2 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 40 Gramm Mehl
  • 40 Gramm Puderzucker
  • 15 Zettel mit kleinen Botschaften (etwa 1 x 6 Zentimeter groß)

Unsere Tipps

Verwende Zutaten aus biologischem Anbau. Das ist besser für die Umwelt. Backe die Glückskekse gemeinsam mit einem Erwachsenen.

So geht’s:

1. Heize den Ofen auf 180 Grad Celsius vor. Lege ein Backblech mit Backpapier aus. Zeichne darauf mit einem Bleistift drei Kreise mit einem Durchmesser von acht Zentimetern. Dafür kannst du zum Beispiel ein Trinkglas verwenden, das du vorher ausgemessen hast. Stelle eine Schüssel mit breitem Rand bereit.

2. Gib die Butter in einen kleinen Topf und erhitze sie, bis sie geschmolzen ist. Gib das Eiweiß in eine große Schüssel und schlage es mit dem Handrührgerät schön schaumig. Gib Salz, Mehl und Puderzucker hinzu und verrühre alles miteinander. Rühre nun noch die Butter unter.

3. Gib etwa einen Esslöffel Teig auf jeden vorgezeichneten Kreis und verstreiche den Teig vorsichtig bis zum Rand. Schiebe das Blech in den Ofen und backe die Kekse für fünf Minuten.

4. Nimm die noch warmen Kekse vorsichtig mit einem Pfannenheber vom Blech, lege je einen Zettel in die Mitte eines Kekses und klappe ihn dann direkt zusammen. Die Kekse haben nun die Form von Halbkreisen. Hänge sie mittig über den Rand der Schüssel und lass sie dort abkühlen. Dadurch erhalten die Kekse ihre typische Form.

5. Backe die übrigen Kekse auf die gleiche Art. Viel Glück!

Backtipp – Vegane Blaubeer-Pfannkuchen
Basteltipp – Kekse im Glas