Wiesen-Salat mit Löwenzahn und Gänseblümchen Grünzeug ist nur was für Kaninchen? Stimmt nicht! Löwenzahn, Gänseblümchen und Wildkräuter können richtig lecker sein. Probier es doch mal aus! Bestimmt schmeckt dir und deiner Familie dieser bunte Frühlingssalat.

Du brauchst für 4 Portionen:

  • 4 Eier
  • 1 Bund Radieschen
  • 2 große Handvoll junge
  • Löwenzahnblätter
  • ½ grüne Gurke
  • 1 kleine Handvoll Kürbis- oder Sonnenblumenkerne
© Thinkstock
© GettyImages
  • 10 Gänseblümchen
  •  Saft von ½ Zitrone
  • 1 Esslöffel Honig
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • Salz & Pfeffer

Tipps

Koche nur zusammen mit einem Erwachsenen! Und verwende Bio-Zutaten. Das ist besser für die Natur.

So geht’s:

1. Einen kleinen Topf Wasser zum Kochen bringen und die Eier mit einem Löffel hineingeben. Die Eier nach 8 Minuten herausnehmen, unter kaltem Wasser abschrecken und pellen. Jedes Ei zweimal durchschneiden.

2. Die Radieschen vom Grün trennen. Das Radieschengrün und den Löwenzahn mit kaltem Wasser abbrausen und trocknen. Die Radieschen putzen und in dünne Scheiben schneiden.

© GettyImages
© GettyImages

3. Die Gurke waschen und in dünne Scheiben schneiden.

4. Für das Dressing Zitronensaft und Honig vermischen. Das Öl untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

5. Löwenzahn, Radieschengrün, Radieschen, Gurke und Kürbisoder Sonnenblumenkerne in eine große Schüssel geben und mit
dem Dressing vermengen. Die Eier und die Gänseblümchen darauf verteilen.

MACH MIT!

Hast du auch ein Lieblingsessen im Sommer für die anderen WWF Juniors? Schicke uns eine E-Mail.

 

Bienen helfen? Da mach ich mit!
Mach mit! Hilf den Bienen