Stempel machen aus Kartoffeln Aus Kartoffeln kannst du coole Stempel machen, mit denen du T-Shirts oder Taschen verschönern kannst. Probiere es aus, es geht ganz einfach und ist sehr lustig!

Du brauchst: Messer, Schneidebrett, Pinsel, Wasserglas, Ausstechförmchen, Farbe (Wasserfarben oder Acrylfarben) – und einige Kartoffeln.

So geht’s:
1. Halbiere die Kartoffeln und stecke eine Plätzchenform tief und fest in eine Kartoffelhälfte hinein.

2. Du kannst auch nach Fantasie eine Form aufmalen oder einen Buchstaben hinein ritzen (aber bitte seitenverkehrt!) und dann mit dem Messer ausstechen. Am besten hilft dir ein Erwachsener dabei.

3. Schneide die Ränder um die ausgestochene Form ein bisschen zu, so dass du sie gut festhalten kannst.

4. Jetzt pinsele den Kartoffelstempel ordentlich mit Farbe ein.

© Silke Hermann
© Silke Hermann

5. Dann drücke deinen Stempel auf Papier, T-Shirt, Tasche oder wie ein Künstler auf Leinwand.

6. Anschließend kannst du immer wieder neue Farbe auf den Stempel schmieren und weiter drucken.

© Silke Hermann

Applaus für die Kartoffel-Künstler! Und für dich noch wichtig zu wissen: Die Kartoffelstempel halten etwa zwei Tage, dann schrumpeln sie.

Kartoffel-Tipp zu Weihnachten

Natürlich kannst du mit Kartoffelstempel auch weihnachtliches Geschenkpapier basteln.

Kompost kannst du selber machen
Bau ein Haus für Bienen