Eine Heide im Karton

Wir zeigen dir, wie du auch zuhause in der Heide spielen kannst. Aus einem leeren Pappkarton, einigen Bastel-und Naturmaterialien baust du deine ganz eigene kleine Heidelandschaft – mit vielen Sachen aus der Natur.

Du brauchst:

• 1 leeren Karton ohne Deckel (etwa 30 x 40 Zentimeter groß)
• Schere
• Stifte oder Farben und Pinsel
• Bastelmaterial (zum Beispiel Pappe, Krepppapier, Watte)
• Naturmaterialien (zum Beispiel Steine, Sand, kleine Äste, Zapfen)
• Klebstoff

Tipp:

Bastle gemeinsam mit einem Erwachsenen.

© Claudia Pfeiffer / WWF

So geht’s:

1. Schneide ein langes Seitenteil des Kartons heraus. So kannst du besser an deiner Landschaft basteln.

2. Gestalte die Innenfläche des Kartons. Du kannst zum Beispiel eine lilafarbene Heidefläche oder einen kleinen Teich auf den Boden malen. Oder du zeichnest einen Weg auf den Boden, streichst ihn mit Klebstoff ein und streust Sand darauf. Die Seitenteile kannst du als Himmel gestalten. Vielleicht ist er blau oder mit einigen Regenwolken? Du kannst auch Vögel an deinen Himmel malen.

3. Natürlich gehören auch einige Tiere in die Heide. Du kannst Schafe auf Pappe malen und ausschneiden (hier gibt es dazu eine Vorlage). Besonders kuschelig sehen sie aus, wenn du etwas Watte auf ihren Körper klebst. Zeichne Bienen, Schmetterlinge und Vögel auf Pappe und schneide sie aus. Setze die Tiere anschließend in deine Landschaft. Und füge Äste, Steine und andere Dinge aus der Natur hinzu, die gut passen.

© Claudia Pfeiffer / WWF

Tipp

Verwende nachhaltige Materialien. Das ist besser für die Umwelt.

Schick uns ein Foto von deiner Heidelandschaft!
Heidekraut und viele Schafe? Komm mit in die Heide
Unsere Lieblings-Gemüse-Rezepte