Bau dir eine Blumenpresse Mit getrockneten Blüten und Blättern kannst du viele schöne Dinge machen. Du kannst sie in einem Buch sammeln, in einem Brief mit der Post verschicken oder auf Bilder kleben. Hast du noch andere Ideen?

© GettyImages

Du brauchst:

• Handbohrer (Durchmesser etwa 8 Millimeter)
• 2 Holzplatten, 6 Wellpappen, 10 Blätter Löschpapier (alle etwa 15 x 15 Zentimeter groß)
• 4 Metallschrauben und 4 passende Flügelschrauben

So geht’s zusammen mit einem Erwachsenen:

1. Bohrt in alle vier Ecken der beiden Holzplatten mit etwas Abstand zum Rand ein Loch.

© WWF
© WWF

2. Schneidet von allen Pappen und Papieren drei Zentimeter breite Ecken ab.

3. Sammelt abgefallene Blätter und Blüten, die euch gefallen.

© WWF
© WWF

4. Legt die Blätter und Blüten einzeln zwischen je zwei Löschpapierblätter. Diese kommen zwischen zwei Pappen. Den Stapel aus Pappen und Papieren legt ihr zwischen die Holzbretter. Die Schrauben werden eingesetzt und mit den Flügelschrauben festgezogen.

5. Das Trocknen der Blüten und Blätter kann eine Woche lang dauern. Ihr könnt immer mal wieder vorsichtig nachschauen, ob alles schon getrocknet ist.

Unser Tipp

Verwende nachhaltige Produkte! Das ist besser für die Natur.

Basteltipp: Ein Brutplatz für die Schleiereule
Wald? Wollen wir wild!