Zapfentiere basteln

Weil das Schuppentier in seinem Schuppenkleid einem Tannenzapfen ähnelt, wird es auch Tannenzapfentier genannt. Wir zeigen dir, wie du aus echten Zapfen tolle Tiere basteln kannst – neben dem Schuppentier zum Beispiel Füchse und Dachse.

Du brauchst :

• Tannen- oder Kiefernzapfen
• Malfarben in verschiedenen Tönen (etwa braun, schwarz, weiß, orange, grau, rosa)
• Pinsel
• Eierkarton
• Schere
• Klebstoff

 

Tipp:

Verwende nachhaltige Materialien. Das ist besser für die Umwelt.

So geht's

© privat

1. Überlege dir als Erstes, welches Tier du basteln möchtest und welche Farbe es haben soll. Schneide für den Kopf des Tieres einen Zacken aus einem Eierkarton heraus. Diesen Zacken kannst du gestalten, wie du möchtest. Du kannst ihn zum Beispiel kürzen oder kleine Ohren hineinschneiden. Schneide aus dem Eierkarton auch ein Stück Pappe für den Schwanz des Tieres aus.

2. Nun kannst du alle Teile anmalen: den Tannenzapfen, den Kopf und den Schwanz. Du kannst deinem Tier auch Nase, Augen und Mund malen. Lass die Farbe zwischen den einzelnen Schichten gut trocknen.

© privat
© privat

3. Klebe den Kopf auf eine Seite des Zapfens und den Schwanz auf die andere Seite. Lass den Klebstoff gut trocknen. Nun ist dein Zapfentier fertig!

So kannst du Plastikmüll vermeiden
Meisenknödel selbst gemacht