Earth Hour Basteltipp Bastle ein tolles Windlicht und stelle es am Abend der Earth Hour ins Fenster. Wir zeigen dir, wie einfach das geht.

Mein Name ist Nina und ich habe einen tollen Earth Hour Basteltipp für dich!

Am 30. März 2019 ist „Earth Hour“. An diesem Tag schalten Menschen auf der ganzen Welt gleichzeitig das Licht aus. Genau von halb neun bis halb zehn am Abend. Vielleicht darfst du an diesem Tag so lange wach bleiben. Dann kannst du gemeinsam mit deinen Eltern ein Windlicht basteln und es bei euch zu Hause ins Fenster stellen. Das geht ganz einfach! 

© Marcel Gluschak / WWF

Du brauchst:

  • 1 A4 Blatt schwarzes Tonpapier
  • Mehrere Bögen farbiges Transparentpapier in deinen Lieblingsfarben
  • 1 Schere
  • 1 Kleber
  • 1 Bleistift
  • LED Teelichter oder 1 Lichterkette

So geht's:

1.

Zeichne mit dem Bleistift die Umrisse der Dächer der Häuser in die Mitte auf das Tonpapier. Du kannst Kirchtürme malen, ein Gartenhaus oder ein Hochhaus. Du kannst auch einen Schornstein malen. Schneide dann an der eben gemalten Linie vorsichtig entlang. Lass dir dabei am besten von einem Erwachsenen helfen.

© Nina Treppe / WWF
© Nina Treppe / WWF

2.

Jetzt kannst du die ausgeschnittene Häuserreihe falten, wie einen Fächer. Immer abwechselnd einmal nach vorne knicken und einmal nach hinten. So steht dein Windlicht besser. Drehe das Tonpapier mit der Häuserreihe um und male auf die Rückseite die Fenster und Türen in die Häuser.

3.

Schneide diese nun ganz vorsichtig aus oder lass dir von einem Erwachsenen helfen. Das Ausschneiden kann etwas dauern. Lass dir Zeit!

© Nina Treppe / WWF
© Nina Treppe / WWF

4.

Zum Schluss schneide das Transparentpapier so aus, dass es auf die Häuser passt. Klebe dieses bunte Papier nun von der Rückseite (also da, wo du die Fenster gemalt hast) mit dem Kleber an und stelle deine Häuserreihe anschließend auf.

Fertig ist dein Earth Hour Windlicht!

© Luise Nessler / WWF
Back-Tipp Affen-Schnitten