Basteltipp Windlicht Eine Kerze, die bei Wind nicht ausgeht, heißt Windlicht. Die Flamme steckt dann in einem windgeschützten Gefäß. Das ist sehr praktisch, wenn man abends draußen sitzt. Und sieht auch noch schön aus. Vor allem, wenn du es selber bastelst.

Du brauchst:

Schraubglas, Bastelkleber, getrocknete Herbstblätter, Band, Kerze.

© Marlene Muehling / WWF
© Marlene Muehling / WWF

So geht’s:

1. Bestreiche die Blätter mit Kleber und drücke sie auf Glas.

2. Binde um den oberen Rand des Glases ein schönes Band.

© Marlene Muehling / WWF
© Marlene Muehling / WWF

3. Stelle eine Kerze in das Glas.

4. Fertig!

© Marlene Muehling / WWF
Unsere Herbst-Tipps: Suchen, sammeln und viel Spaß haben
Bist du ein Kürbis-Künstler?