Basteltipp – Fledermäuse aus Eierkarton

Um Fledermäuse am Nachthimmel zu entdecken, musst du sehr lange wach bleiben, sehr geduldig sein und gute Augen haben. Wie wäre es, wenn du dir einfach selbst eine Fledermaus bastelst?

© Claudia Pfeiffer / WWF

Du brauchst:

• Eierkarton
• Schere
• Schwarze Farbe
• Weiße Farbe
• Pinsel
• Klebstoff
• Schnur

Unser Tipp:

Verwende nachhaltiges und recyceltes Material. Das ist besser für die Umwelt. Und bastle die Fledermäuse gemeinsam mit einem Erwachsenen.

So geht’s:

1. Schneide aus dem Eierkarton drei nebeneinanderliegende Teile aus. Drehe sie um, sodass die Öffnung nach unten zeigt. Schneide an den Unterkanten der beiden äußeren Teile je zwei kleine Halbkreise aus. Schneide aus der übrigen Pappe zwei kleine spitze Ohren aus.

© Claudia Pfeiffer / WWF
© Claudia Pfeiffer / WWF

2. Male alle ausgeschnittenen Pappteile von allen Seiten schwarz an. Lass die Farbe trocknen.

3. Male auf den mittleren Teil zwei weiße Augen mit schwarzen Pupillen.

© Claudia Pfeiffer / WWF
© Claudia Pfeiffer / WWF

4. Klebe die Ohren auf den Mittelteil. Lass Farbe und Klebstoff gut trocknen.

5. Schneide zwei kleine nebeneinanderliegende Löcher in den mittleren Teil der Fledermaus und ziehe eine Schnur hindurch. Nun kannst
du die Fledermaus aufhängen.

© Claudia Pfeiffer / WWF
Basteltipp – Blumen für Fledermäuse
Basteltipp – Baue ein Haus für Fledermäuse