Mitgemacht: Dein Platz im Wald Im WWF Junior Magazin hatten wir gefragt: Wie sieht dein Lieblingsplatz im Wald aus? Warum bist du gerne dort? Und welche Tiere und Pflanzen hast du da entdeckt? Hier einige Antworten von euch.

Saidah aus Stockheim in der Rhön:

Liebes Junior-Team, hier sind 2 Bilder von dem Wald, wo ich gerne bin. Er befindet sich in der Bayerischen Rhön in der Nähe von Oberelsbach. Ich mag ihn gerne, weil es dort viel kleine Bäche gibt, in denen man verschiedene Wassertiere entdecken kann.Dort kann man auch viele verschiedenen Tierspuren finden.

© privat

Ich habe auch schon ein Hornissennest in einem Baum entdeckt, das ich gut beobachten konnte. Ich hatte zuerst etwas Angst, dass sie mich stechen, aber dann merkte ich, wenn man sie in Ruhe läßt, sind sie friedlich. Wenn man im Wald sehr leise ist, hört man das wunderschöne Gezwitscher der Vögel.

Auf dem ersten Bild seht ihr Vulkangestein uralter Vulkane. Auf dem zweiten Bild seht ihr einen wunderschönen Laubwald, der mir besonders im Herbst gefällt, da die Blätter immer so schön bunt gefärbt sind.

© privat

Was ich sehr cool finde, ist, das dort letztes Jahr ein Wolf gesichtet wurde. Ich würde mich freuen, wenn auch hier bei uns in einigen Jahren wieder Wölfe leben können, ohne dass die Menschen sie gleich töten.

Eure Saidah aus Stockheim in der Rhön

Lilli zum Wood Wide Web:

Hallo WWF Junior-Team, in eurer letzten Ausgabe habt ihr dazu aufgerufen, Themenvorschläge oder Erlebnisse zum Thema Wald zu schicken.

Mich interessiert am Wald am meisten das Wood Wide Web. Vielleicht könntet ihr in eurer nächsten Ausgabe darüber berichten.

Liebe Lilli, auf unserer Wald-Seite und im WWF Junior Magazin "Wald" findest du den Abschnitt "Bäume können miteinander reden". Da haben wir beschrieben, wie Bäume über Pilze miteinander verbunden sind und worüber sie sich austauschen.

© Tobias Dahmen / WWF
© privat

Carl aus Dessau:

„Hallo WWF-Team, ich bin der Carl. Ich habe von meinem Lieblingsort im Park Georgium in Dessau vier Bilder gemacht.

Auf dem ersten Bild sieht man viele kleine und große Bäume. Das sind Eichen, Linden und Ahorn. Man sieht auch das ein trockener Baum - eine Eiche - gefällt wurde, und dann wurde ein Stück daneben gelegt. Das Bild finde ich echt schön, dort kann man sich schön entspannen.

Wenn ein Hund vorbeikommt, schleppt er meistens einen Ast mit. Einmal sah der Ast so lustig aus, dass man gedacht hat, es wären Hühner zu sehen.

Auf dem zweiten Bild sieht man eine Eiche, die ich von unten nach oben fotografiert habe. Bei dieser Eiche ist bei starkem Wind mal die Krone abgebrochen. Es macht aber immer noch Spaß, darum herum zu laufen.

© privat
© privat

Auf dem dritten Bild sieht man Eichen und Linden. Wir haben da auch schon Amseln gesehen.

Auf dem vierten Bild sieht man Ahorn, Linden, Eichen und Buchen. Hinten im Wald habe ich ein Versteck. Manchmal nachts sieht und hört man da auch Eulen.

Viele Grüße aus Dessau, euer Carl

© privat
© privat

Mercedes im Heisterholzer Wald

„Liebes WWF Junior-Team, ich habe euch ein Bild von meinem Lieblingsplatz im Heisterholzer Wald geschickt.

Ich bin dort gerne, weil man da gut spielen kann. Am liebsten balanciere ich auf den Baumstämmen oder tobe im Laub.

Im Heisterholzer Wald leben auch viele große und kleine Tiere wie zum Beispiel Hasen, Vögel, Ameisen, Blattläuse und Rehe, aber die sieht man nur selten. Auch Pilze leben dort und natürlich viele Bäume.

Liebe Grüße aus dem Heisterholzer Wald, eure Mercedes

Welche Ideen und Wünsche hast du? Schick uns eine E-Mail an junior@wwf.de.
Plastik-Hörgeschichte
Mach mit! Erzähle uns von deinem Traumurlaub am Wattenmeer!