Center Parcs unterstützt das WWF Junior Programm Gemeinsam Natur schützen und dabei jede Menge Spaß haben: Dafür unterstützt Center Parcs das WWF Kinderprogramm schon seit 2015. Zum Beispiel mit der Kids Climate Conference, die jedes Jahr im Center Parcs Park Hochsauerland stattfindet. Jetzt gibt es von dem bekannten Ferienparkanbieter noch mehr tolle Natur-Angebote für Kinder und Familien.

Center Parcs und WWF Junior möchten gemeinsam Kinder mit viel guter Laune an Themen des Natur- und Umweltschutzes heranführen und sie für ein naturfreundliches Handeln begeistern.

Mitmachen und Natur erleben

© Olaf Nitz

Mehr als 250 Kinder mit ihren Familien machten im Mai und Juni bei den Naturtagen von Center Parcs mit und verbrachten ein cooles Wochenende mit spannenden Aktionen. WWF Junior unterstützte alle Naturtage mit Workshop-Angeboten.

© Olaf Nitz

Auf der Junior Vulkaneifel Expedition nahmen die Kids echtes Lavagestein unter die Lupe, erkundeten Maare und interviewten Experten, wann mit dem nächsten Vulkanausbruch zu rechnen ist. Bei WWF Junior bastelten die Kinder schicke Holzbuttons.

Beim Naturcampus im Center Parcs Bispinger Heide lernten die Teilnehmenden die Besonderheit der Lüneburger Heide kennen und entdeckten ihre Tierwelt – von fleißigen Bienen bis zu niedlichen Heidschnucken. Außerdem wurden im WWF Junior-Workshop Junge Bäume angepflanzt.

© WWF
© WWF

Bei der Kids Watt Academy im Center Parcs Park Nordseeküste untersuchten die Kinder die Gefahren für das Wattenmeer und erfuhren, wie es am besten geschützt wird. Zum Abschluss wurde gemeinsam groß gefeiert.

Die Welt von morgen gestalten

© ASA'P

Als Gastgeber der Kids Climate Conference lädt Center Parcs einmal jährlich engagierte Kinder und ihre Familien ein, Ideen für eine umweltfreundliche Zukunft zu entwickeln.

© Film Company Baden-Baden
© Peter Jelinek / WWF

WWF Junior hat die Wochenend-Veranstaltungen durch kreative Workshops unterstützt, in denen die Teilnehmenden das Thema „Energie“, „Ernährung“ und „Welt in Bewegung“  entdeckten und erforschten.

Neben gemeinsamen Umwelt-Veranstaltungen wie der Kids Climate Conference und den Naturtagen unterstützt der WWF den Center Parcs Park Allgäu bei seinem Umweltprogramm für Kinder und Familien.

© GettyImages
© Tobi Dahmen

In der wöchentlichen „Kräuterwerkstatt“ geht es mit der ganzen Familie raus in die Natur auf die Suche nach Wildkräutern. Zurück im Allgäuer Stüble wird gemeinsam ein leckeres Kräutersalz hergestellt.

Bei „Wannabe ein Förster“ können Kinder hautnah erleben, was es heißt, ein echter Revierförster zu sein. Sie entdecken alles rund um das Thema Holz und erfahren, wofür dieses besondere Material im Alltag gebraucht wird.

Am WWF Junior-Stand auf dem wöchentlichen Bauernmarkt gibt es außerdem Infomaterial und Spielangebote für Kinder, Familien und alle Naturinteressierten.

© Lena Fruehschuetz

Gemeinsam aktiv für die Natur

© T. Haider / WWF

Center Parcs setzt sich mit dem WWF außerdem für mehr biologische Vielfalt in seinen Parks ein: So werden zum Beispiel Blühstreifen für Insekten angepflanzt, Feuchtwiesen für Frösche angelegt und nachts weniger Leuchten angeschaltet, um Falter und Fledermäuse nicht zu verwirren.

Außerdem sind alle deutschen Center Parcs jedes Frühjahr bei der Earth Hour dabei – mit spannenden Aktionen.

 

Dieser Link führt dich auf die Internetseite von Center Parcs.

Partnerschaft FC Bayern Kids Club