Basteltipp Urwald-Amulett Schick und schön sieht es aus, das Urwald-Amulett, das du um den Hals tragen kannst. Solche Schmuckstücke kannst du alleine oder gemeinsam mit deinen Gästen auf deiner Geburtstagsparty basteln.

Unser Tipp

Stelle die Rohformen der Amulette am besten ein paar Tage vorher her, damit sie gut trocknen. Deine Gäste können sie dann auf der Party gestalten.

Du brauchst

© Marlene Mühling / WWF

• Trockenton oder Modelliermasse (gekauft oder selbst gemacht)
• 1 dünnen Holzstab
• 1 Nudelholz
• 1 Lineal
• Holzleim
• Ausstechförmchen
• getrocknete Kräuter, Samen, Blumen, Beeren oder andere Naturmaterialien
• Acrylfarben
• 1 Band oder schöne Schnur pro Amulett

So geht’s:

1. Rolle die Modelliermasse mit dem Nudelholz aus. Sie sollte etwa 3 bis 4 Millimeter dick sein.

© Marlene Mühling / WWF
© Marlene Mühling / WWF

2. Steche oder schneide die Anhänger aus der Modelliermasse aus. Sie können verschiedene Formen haben. Zum Beispiel rund, eckig oder oval

3. Steche mit dem Holzstab oben ein Loch hinein. Unten oder auf die Rückseite kannst du einen Namen einritzen.

© Marlene Mühling / WWF
© Marlene Mühling / WWF

4. Jetzt brauchst du ein bisschen Geduld: Lass die Amulette gut trocken.

5. Nun kannst du die Amulette gestalten: Bemale sie zum Beispiel in unterschiedlichen Grüntönen und beklebe sie mit getrockneten Kräutern, Blüten, Samen, Beeren oder anderen Naturmaterialien.

6. Fädele dann ein Band durch die Öffnung und verknotet es.
Fertig ist deine Kette mit Dschungel-Amulett!

© Marlene Mühling / WWF
Basteltipp Servietten-Krebs
Basteltipp: Der fantastische Urwald-Bilderrahmen