Recycling

Familienalltag mit weniger Müll?

Ausgediente Kinderkleidung, defekte Elektrogeräte und alltäglich anfallenden Haus- und Verpackungsmüll gibt es in jeder Familie. Ganz ohne Abfall geht es kaum. Wenn ihr als Familie aber euren Fokus auf den Wert jedes Produktes legt, produziert ihr weniger Müll und vergeudet keine Rohstoffe. Zum Beispiel, indem ihr in einem Unverpackt-Laden einkauft.

Mehr erfahren

Wegwerfen? Wiederverwerten ist besser

Etwas herzustellen, kostet Rohstoffe und Energie. Es wegzuwerfen ebenfalls. Da ist es schlauer, Dinge wiederzuverwerten. Das nennt man "Recycling" und geht ganz einfach.

Weiterlesen

Aus alt mach neu: Gläser verschönern

Leere Marmeladengläser und Konservengläser brauchst du nicht wegzuschmeißen. Du kannst sie schön umgestalten und edle Dinge darin aufbewahren.

Weiterlesen

Geisternetze sind gefährlich

Sie sind aus Plastik und liegen irgendwo in der Tiefe – keiner weiß, wo genau. Dort sind Geisternetze eine tödliche Gefahr für Fische, Meeressäuger, Meeresschildkröten und Seevögel. Der WWF hat deshalb vor der deutschen Ostseeküste damit begonnen, sie zu suchen und herauszuholen.

Weiterlesen

Bastelidee: Traumfänger aus Plastikmüll

Wie träumt wohl der Leopard? Für schönere Träume haben sich manche Menschen früher einen Traumfänger gebastelt. Emma aus Wuppertal hat das auch getan - aus Plastiktrinkhalmen! Hier ihr Tipp zum Nachmachen.

Weiterlesen