Spuren

Tierspuren suchen

Nicht nur im Schnee, auch im Matsch oder Sand kannst du Spuren von Tieren entdecken. Aber wer hat sie hinterlassen? Carolin vom WWF zeigt dir, woran du eine Tierspur erkennen kannst.

Wer hat an dem Baumzapfen genascht?

Nadelbäume haben Zapfen, sicher hast du sie schon gesehen. Die Zapfen einer Fichte sind zum Beispiel länglich, die Zapfen einer Kiefer eher rund. Für viele Tiere enthalten sie Leckereien: nämlich kleine Samen.

War das eine Katze? Gehe auf Spurensuche!

Wer hat diese Spur hinterlassen? War es eine Katze oder nicht? Wir zeigen dir, woran du ihre Spur erkennen kannst.

Dem Fuchs auf der Spur

Egal wo du wohnst, du kannst sicher sein, dass du einen Fuchs als Nachbarn hast! Denn er kann sich an jeden Lebensraum anpassen – ob in der Stadt, im Wald oder auf dem Feld. Mit ein bisschen Glück kannst du auch in deiner Nähe seine Spuren finden.

Schon mal einen Dachs gesehen?

Wenn ja, hast du großes Glück gehabt. Denn der Dachs schleicht meist nachts durch Wald und Feld. Umso spannender ist es, wenn du seine Fußspuren und andere Hinweise auf ihn findest.